Die Bewerbungsfrist für die Ausreise im August 2018 ist der 20. Oktober 2017. Anforderungen und Kontaktadresse siehe unten auf dieser Seite.

Deine Arbeit in Panama

Was genau erwartet Dich?

 

Du begleitest und unterstützt die ausgebildeten Mitarbeiter von unserer Partnerorganisation CEPAS sowie die Dorfgemeinschaft unter der Woche bei ihrer Arbeit, um in den Projekten unterstützend mitzuwirken. Voraussetzung dafür ist natürlich erst einmal die Sprache, aber auch deine Bereitschaft dich auf die neue Umgebung und Lebensumstände einzulassen. Du wirst mit drei weiteren deutschen Freiwilligen zusammen arbeiten und wohnen. Eure Arbeitsfelder beinhalten in erster Linie das Errichten von Trinkwasserleitungen, die Wiederaufforstung von endemischen Baumarten sowie die Teilnahme an Fortbildungen zum Thema Naturschutz.

Wichtig für deinen Aufenthalt in Panama sind Offenheit, Flexibilität und Eigeninitiative im Umgang mit der (indigenen) Landbevölkerung sowie in der Arbeit mit CEPAS. Unsere Projekte erfordern ein hohes Maß an Genügsamkeit und Anpassungsfähigkeit, da du unter sehr einfachen Lebensbedingungen, unter der Woche häufig ohne fließend Wasser und Strom, leben und arbeiten wirst. Des Weiteren solltest du teamfähig sein und Verantwortung für dich und andere übernehmen können.

Der PanamaKreis bedeutet nicht nur Arbeit vor Ort, sondern auch in Deutschland. Wir wünschen uns, dass du unsere Arbeit an den Schulen und in den Kommunen in Deutschland auch vor deiner Ausreise schon unterstützt. Nach deiner Rückkehr wünschen wir uns natürlich, dass du weiterhin Interesse an unserer Arbeit hast und dich in den AGs einbringst – denn im PanamaKreis kannst du mit deinen Erfahrungen noch viel bewegen!

Auf einen Blick:

 

Grundlegende Anforderungen für den Freiwilligendienst über das weltwärts-Programm und damit auch für die Entsendung durch den PanamaKreis sind:

  • Alter bei Ausreise zwischen 18 und 27 Jahren
  • abgeschlossener Schulabschluss bzw. Ausbildung

Projektspezifische Anforderungen:

  • mind. grundlegenden Spanischkenntnisse
  • hohe kulturelle Sensibilität, vor allem gegenüber den indigenen Kulturen
  • Belastbarkeit und Flexibilität für die Arbeit auf dem Land
  • Kenntnisse entwicklungspolitischer Themen
  • zeitlicher Rahmen des Dienstes: August 2018 bis Juli 2019

Wenn all das auf Dich zutrifft, schicke uns bis zum 20. Oktober 2017:

  1. Lebenslauf mit Foto
  2. kurzes Motivationsschreiben (1 Seite)
  3. Referenzen

Bitte schickt uns Eure Unterlagen zusammengefügt in einem PDF-Dokument.

an:

freiwilligendienst(at)panama-kreis.de!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Bei Fragen kannst Du Dich jederzeit an uns wenden.

Ronja Lea Arbeit
Ronja und Lea bei der Arbeit
2011-12 Janis Lea Ronja-2
Janis, Lea und Ronja nach der Fertigstellung ihres Hauptprojektes