Ein Jahr Trinkwasser in Pueblo Nuevo

Veröffentlicht in: Projekte | 0

Bis vor etwa einem Jahr noch holten die Bewohnerinnen und Bewohner der indigenen Dorfgemeinschaft Pueblo Nuevo ihr Wasser stets aus einem offenen Bachlauf in der nahen Senke. Da die meisten Häuser und Latrinen höher gelegen sind, machten sich viele zu Recht Sorgen darum, dass das Grund- und Trinkwasser nicht der besten Qualität entsprechen kann.

Seit der Fertigstellung der Trinkwasserleitung am 2. März 2016 beziehen die Bewohner Quellwasser aus Wasserhähnen in unmittelbarer Nähe zu ihren Häusern: eine große Hilfe besonders für die Jüngsten und Ältesten der Dorfgemeinschaft, die ansonsten einen holprigen und überwiegend rutschigen Weg auf sich nehmen mussten.

Zum einjährigen Bestehen der Trinkwasserleitung in Pueblo Nuevo veranstalteten die Dorfbewohner am vergangenen 2. März ein Fest. Die Dorfgemeinschaft sendet ihren herzlichen Dank und besondere Grüße an die PanamaLäuferInnen wie auch an den PanamaKreis und – im Speziellen – an seine damaligen vier Freiwilligen Andrea, Lorena, Luca und Viktoria. Diese hatten in ihrem Freiwilligenjahr 2015/16 den Bau dieses großen Wasserleitungssystems tatkräftig unterstützt.

Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Wasserpumpe MR

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.