Bewerbungen für Freiwilligendienst 2017/18

Veröffentlicht in: Freiwillige | 0

Der PanamaKreis e. V. entsendet auch im kommenden Jahr 2017/18 vier weltwärts-Freiwillige für unterschiedliche Projekte mit der indigenen Bevölkerung in der panamaischen Region Ngöbe/Buglé. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wird es jungen Erwachsenen dabei ermöglicht nach Schul- oder Studienabschluss Projekte im globalen Süden zu unterstützen.

In Zusammenarbeit mit der Partnerorganisation CEPAS in Santiago de Veraguas hat der Herdecker PanamaKreis in den letzten Jahren zahlreiche ökologische und soziale Projekte zur Armutsbekämpfung umgesetzt. Die Freiwilligen, die zum Ausreisezeitpunkt im Sommer 2017 18 Jahre sein sollten, begleiten und unterstützen Mitarbeiter von CEPAS etwa beim Aufbau von Trinkwasserleitungssystemen, Bienenprojekten, Erneuerbare Energien, Wiederaufforstung oder auch beim Bau von Schulen oder Kindergärten, um die Situation der ländlichen Bevölkerung zu verbessern. Mehr zum Aufgabenprofil hier: Bewirb dich!

Bewerbungsfrist ist der 23. Oktober 2016!

So konnte im vergangenen Jahr durch die Mithilfe der Freiwilligen etwa eine Trinkwasserleitung im Dorf Pueblo Nuevo fertiggestellt werden. Mehr zu aktuellen und abgeschlossenen Projekten hier!

Freiwillige Lorena bei schweisstreibender Arbeit: dem Einfassen der Quelle
Freiwillige Lorena bei schweisstreibender Arbeit: dem Einfassen der Quelle

Bis zum 23. Oktober 2016 können Bewerbungen mit einem Motivationsschreiben und Lebenslauf an den PanamaKreis in Herdecke per mail (bewerbungen@panama-kreis.de) eingereicht werden. Weitere Informationen zum Freiwilligendienst stehen auf der Homepage des Panama-Kreises (www.panama-kreis.de) oder unter der Seite des BMZ (http://www.weltwaerts.de) zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.